KVT GmbH Kirchzarten KVT GmbH Kirchzarten KVT GmbH Kirchzarten
KVT GmbH Kirchzarten KVT GmbH Kirchzarten KVT GmbH Kirchzarten

KVT-News


Europaweit wird 2017 mit kleinerer Ernte gerechnet

Für die in der EU erwartete Weinmosternte 2017 wird von der EU-Kommission eine Gesamtmenge von 146 Millionen Hektoliter in den 28 EU-Mitgliedsstaaten geschätzt, was eine der bisher kleinsten Erntemenge seit dem Millenium darstellen würde. Das Ergebnis läge rund 22 Millionen Hektoliter und damit 13 Prozent unter dem Mittel der letzten fünf Jahre.

Große Ernteeinbußen verzeichnen insbesondere die großen Weinerzeuger Italien, Frankreich und Spanien.

In Deutschland rechnen der Deutsche Weinbauverband und die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz mit 7,4 Millionen Hektolitern, was um 18 Prozent unter dem langjährigen Mittel läge. Als Hauptursachen für die Minderungen werden die Spätfröste im April und Hagelschäden in verschiedenen Regionen genannt.

Es wird damit gerechnet, dass die Preise in allen Marktsegmenten steigen werden.

Mehr dazu in der WEINWIRTSCHAFT des Meininger Verlages ...

 

Zu den KVT-News! Zurück zu den KVT-News!

 


Sitemap

KVT GmbH | Lindenbergstrasse 5 | D-79199 Kirchzarten | Tel: +49 7661 7988 | | Fax: +49 7661 7980 | | E-Mail: info@dont-want-spam.k-vt.de IMPRESSUM